Siran von Moorlage
Dieser kleine Mann ist fast schon eine Wunder!
Siran von Moorlage ist im Mai 2017 geboren und das letzte Fohlen von meinem, im Juli 2017 verstorbenen, Lieblingshengst Shanon.
Shanon war ein Irish Cob, wie man ihn sich nur wünschen kann. Viel Masse, enorme Knochenstärke, Haare ohne Ende und einen ganz sanften Charakter, allerdings mit viel Temperament gewürzt. Er hatte über 50 Nachkommen, viele davon Showsieger, alle mit Prämien ausgezeichnet.
Leider ist dieser tolle Deckhengst zu früh gestorben, aber nicht ohne deutliche Spuren hinterlassen zu haben!

Siran von Moorlage ist seinem Vater in vielen Dingen so unglaublich ähnlich, dass es schon unheimlich ist. Dies bestätigt jeder, der Shanon kannte.
Nicht nur sein Gebäude ist korrekt und kompakt, sodass ich berechtigte Hoffnung auf ein Heavyweight Drum Horse haben kann, sondern auch sein Wesen erinnert sehr an Shanon. Auch er ist sehr sanft mit einer ordentlichen Portion Temperament.
Siran wird sich wohl um die 165 cm einpendeln, dabei aber schwerer als Boyan werden.

Bei seiner Aufnahme in den Zuchtverband konnte der Kleine auch die Richter überzeugen, seine Bewertung lag bei 8,8.

Siran darf aller Voraussicht nach schon 2019 eine kleine Anzahl an Stuten decken, wir werden ihn dreijährig zur Körung vorstellen, deshalb werden diese Nachzuchten volle Zuchtpapiere erhalten.
Und wenn er sich so weiter entwickelt, ist er mit drei Jahren ebenso so weit entwickelt, wie es sein Vater bei seiner Körung gewesen ist. Dieser wurde damals Körsieger und hatte 12 Hengste hinter sich gelassen.

Die ersten sechs Fotos sind von Siran, aufgenommem im Mai 2018, er ist gerade ein Jahr alt.
Die letzten zeigen seinen Vater Shanon von Moorlage (Irish Cob) und seine Mutter Golden Girl (Shire Horse).
Fohlenfotos von Siran finden Sie unter dem Punkt Drum Horse Zucht, dort im Jahr 2017.

Siran Siran Siran Siran Siran Siran Shanon Shanon GoldenGirl

nach oben